72\17 AEH Challenge

ich liebe ja die Stempel von
Hier bekommt ihr die Stempel:
darum musste ich trotz meinem Stress wenigstens eine Karte zum Sketch
 basteln
hier mein Weihnachts-Werk dazu

71\17 --- Teebeutel-Adventskalender 01

dieses Jahr werde ich mal keine Mini to go Adventskalender verschenken
-würde ja langweilig-
es werden diesmal
Teebeutel-Adventskalender
~~~~~~~~~
This year I´m going to give away some teabag-advent-calendars,
everyday one cup of tea until Christmas eve.
I used the tutorial from here
den Nächsten werde ich etwas schmaler machen, mir gefällt nicht das die Teebeutel da so rumrutschen.
~~~~~~~
the next one I´m going to make smaller - 2,25" - don´t like the teabags are having to much space

70\17 zum Geburtstag -SEME-

und ein kleiner Mann sein Ersten,
wie praktisch für mich, denn so kann ich an der Challenge 
mit der Faltkarte Rosi teilnehmen.
Ich liebe mittlerweile diese Kartenform total *gg
 
 
Dem Team rund um SEME an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön
für die immer tollen Anregungen und Anleitungen.
IHR SEIT SPITZE !!!!
Bitte macht noch lange weiter so

Kreativ-Welt Frankfurt 2017 (Teil3)

Pressemitteilung, Frankfurt, 5.11.2017 
EIN FEST FÜR SELBERMACHER 
Vier Tage voll geballter Kreativität zum Mitmachen, Kaufen, selbst Gestalten: Am Sonntag ist die 23. Kreativ Welt in Frankfurt zu Ende gegangen. 40.000 Besucher zählte der Veranstalter, die Frankfurter Messe & Event GmbH, und Unmengen an prall gefüllten Einkaufstüten und neuen Anregungen für die Do-it-yourself-Community.
 Do-it-yourself ist ein generationsübergreifender Trend „Meine Mutter bringt mir gerade das Stricken bei – mit ihr bin ich heute hier“, erzählt Lisa Zarrin aus Neu-Isenburg, 24 Jahre. „Die Atmosphäre ist total locker und es macht einfach Spaß, die vielen Stände anzuschauen. Meine Mutter und ich haben so viele Wollknäuel gekauft, dass unsere Vorräte für die nächsten paar Monate aufgefüllt sind.“ 
Lisa Zarrin und ihre Mutter zeigen, dass Selbermachen – sei es Basteln, Handarbeit, Homedeko, Schmuck oder Mode – in der breiten Bevölkerung angekommen ist und bei jung und alt ein beliebtes Hobby ist. 
Das bestätigt Aussteller Arne Schumacher vom Bastelzirkus: „Nähen ist auch bei den Jungen wieder voll im Kommen. Unsere Nähschule hier am Stand wird super angenommen. Gerade das Konzept des Verkaufs durch Anleitung und Vorführung läuft extrem gut.“ 
Viele Stammbesucher, 70 Prozent der diesjährigen Kreativ Welt Besucher waren in den Vorjahren schon zu Gast auf der Messe. Zu den Stammbesuchern zählen Regina Klepsch aus der Nähe von Würzburg und ihre Schwester Angela Heyde aus Gedern: „Wir sind schon öfter hier gewesen und es hat uns wiederholt sehr gut gefallen. Vor allem an die Stände mit Stoffen und Zubehör hat es uns gezogen.“ Das beste Mitbringsel hat Angela Heyde jedoch ganz zufällig entdeckt: einen Stempel, den sie auf ihre selbst gemachten Töpferwerke aufbringen kann. 
Solche Spontankäufe sind keine Seltenheit. Neben den Besuchern, die ganz gezielt einzelne Aussteller ansteuern und ihre Einkaufslisten abarbeiten, kauft ein Großteil der Messegäste das, was ihnen spontan gefällt. 
Umso wichtiger ist die Inszenierung der Produkte an den Messeständen. Martina und Joachim Knaps von der Sockenmanufaktur sind Messeprofis, die ein besonderes Augenmerk auf die Zusammenstellung ihres Sortiments und die Präsentation ihrer Ware legen: „Zu unserem Angebot aus Socken, Wolle, Zubehör und Strickanleitungen gehört auch ein eigenes Wollesortiment, das man nicht im regulären Einzelhandel bekommt. Es ist für uns selbstverständlich, unsere Ware in ein schönes Licht zu tauchen und mit unseren Kunden zu fachsimpeln. Das wird in Frankfurt sehr gut angenommen. Die Leute sind freundlich und gesprächig und die Kaufkraft ist sehr gut. Das spiegeln unsere guten Umsätzen wieder.“ 
Von Wichteln und Einhörnern 
Auch Silke Klein von Scrapbook Forever bestätigt das Potential des Messestandorts Frankfurt: „Wir wurden förmlich überrannt: Unsere eigene Stempelserie ist so super angekommen. Ich war immer eingekringelt an meinem Workshop-Tisch, wo ich gezeigt habe, wie man Hintergründe auf Karten gestaltet und dann mit unseren Stempeln verziert.“ 
Auf die Frage, mit welchem Motiv ihre Kunden dieses Jahr die Weihnachtskarten bestempeln werden, muss Silke Klein nicht lange überlegen: „Der Hype dieses Jahr ist unser Wichtel-Stempel.“ 

Aber auch das Einhorn ist in den Ausstellerregalen noch nicht verschwunden. 
Miriam Frömel-Scheumann, die mit ihrem Label dabelino zum ersten Mal im neu geschaffenen DaWandaAreal ausstellt, macht sich das positiv besetzte Fabelwesen zu Nutze: 
„Unter den Standbetreibern werden wir scherzhaft die „Einhorn-Crew“ genannt, denn unser Werbemotiv im Ausstellerverzeichnis ist ein Einhorn. Besucher, die an unserem Stand die Anzeige vorzeigen, erhalten eine Einhorn-Postkarte aus unserem Papeterie-Angebot.“ Mit diesem Marketing scheint Miriam Frömel-Scheumann alles richtig gemacht zu haben: 
„Die Kreativ Welt Community ist super nett und lieb. Wir führen so viele tolle Gespräche und haben schon viel verkauft. Wir freuen uns sehr hier zu sein.“ 
Kreativ Welt 2018 
Nach der positiven Bilanz in diesem Jahr freut sich die Frankfurter Messe & Event GmbH, der Veranstalter der Kreativ Welt, auf die kommende Messe vom 1. bis 4. November 2018
Dann fällt der erste Messetag auf Allerheiligen, ein Feiertag in den angrenzenden Bundesländern Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Die Erwartung ist hoch, dass viele Besucher den Feiertag zum Einkaufen auf der Kreativ Welt nutzen werden. 
Web: www.kreativ-welt.de 
www.facebook.com/Kreativ.Welt.Frankfurt www.instagram.com/kreativweltmesse